Vom (Sonnen-)Winde verweht

Heute (03.03.2018) konnte ich etwa 20 Stunden nach der gestrigen Beobachtung erneut die Protuberanz am Sonnenrand beobachten. Die Luft war ruhiger und da die Sonne nicht so dicht am Horizont stand wie gestern, ist das Bild etwas schärfer. Aber unabhängig davon ist ein sehr deutlicher Unterschied in der Struktur zu erkennen. Eindeutig handelt es sich in beiden Fällen um dieselbe Protuberanz. Doch heute ist sie viel zerfaserter, aufgelöster. Man kann sagen: Vom Winde verweht.

Veröffentlicht unter Sonnenbeobachtung | Hinterlasse einen Kommentar

Protuberanz vom 02.03.2018

Drei Tage Sonnenschein am Stück. Vielen Dank, das tut gut. Auf der Sonnen selbst war die im Bild gezeigte Protuberanz zu sehen. Erinnert mich an eine Sehenswürdigkeit in Paris … Die Aufnahme entstand mit meinem PST und Standardausrüstung heute um ca 16h30.

Veröffentlicht unter Sonnenbeobachtung | Hinterlasse einen Kommentar

Comic: Objektiv und mehr …

Sprache ist wunderbar. Gäbe es sie nicht, müsste man sie glatt erfinden. Worte haben oft mehr als eine Bedeutung und daraus ergeben sich unterschiedliche Sinnzusammenhänge. Der Comic dieses Artikels zeigt dies am Beispiel von Teleskop und Beobachter.

Veröffentlicht unter Comedy | Hinterlasse einen Kommentar

Der Planetarische Nebel K 3-68

Im Sternbild Auriga (Fuhrmann) fiel mir kürzlich bei der Vorbereitung von Foto-Beobachtungen ein planetarischer Nebel auf. Ich überlegte gerade, ob und wie ich den Gasnebel Simeis 147 fotografieren könnte, da sah ich etwa 1 Grad ostnordöstlich vom Stern Beta Aurigae (mit bloßem Auge sichtbar) den PN K 3-68. An den Abenden des 06.02.2018 und 07.02.2018 konnte ich meinen 10″ Dobson auf dieses Objekt ausrichten. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Astronomische Beobachtungen, Deep Sky, Planetarische Nebel | Hinterlasse einen Kommentar

Sonnenflecken in H-Alpha

Heute ist Samstag und bereits seit Dienstag ist der Himmel überwiegend wolkenlos. Sehr erfreulich, nach der langen Regenzeit. Zwar ist der Himmel heute diesig, was die Sonnenbeobachtung bei der noch immer recht tief stehenden Sonne erschwert. Gerade feine Protuberanzen, die die Spezialität von H-Alpha-Beobachtung sind, leiden unter der verschlechterten Durchsicht. Dafür steht heute mitten auf der Sonnenscheibe eine nette Fleckengruppe, siehe Bild. Die Aufnahme erfolgte wie immer mit dem PST und einer TIS-Videokamera in Projektion an einem Hyperion 13mm.

Veröffentlicht unter Astronomische Beobachtungen, Sonnenbeobachtung | Hinterlasse einen Kommentar

Die Galaxie UGC 1840 (ARP 145)

Auf einer meiner Fotos ist mir eine seltsame Galaxie aufgefallen: sie sieht aus als habe jemand ein Loch in sie gestanzt. Halton Arp hat seinerzeit einen „Catalog of peculiar galaxies“ erstellt, in dem Galaxien mit außergewöhnlicher Form verzeichnet sind. Die im Bild gezeigte Galaxie UGC 1840 ist als ARP 145 in diesem Katalog verzeichnet. Am 07. Januar 2018 konnte ich endlich mal ein Teleskop auf dieses Objekt ausrichten und eine visuelle Beobachtung versuchen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Astronomische Beobachtungen, Deep Sky | Hinterlasse einen Kommentar

Die Galaxien UGC 1837 und UGC 1841

Etwa 30 Bogenminuten nördlich der Edge-On-Galaxie NGC 891 stehen die zwei Galaxien UGC 1837 und UGC 1841. Sie teilen sich eine Fläche von etwa 4’x5′ mit vier Sternen zwischen 9ter und 11ter Größenklasse. Nebenstehendes Bild zeigt diese Gruppe aufgenommen mit einem TV85-Refraktor (größeres Bild ; Bild ohne Beschriftung). Weiterlesen

Veröffentlicht unter Astrofotos, Astronomische Beobachtungen, Deep Sky | Hinterlasse einen Kommentar

Hyaden und Komet C/2016 R2 PANSTARRS

Am 14.01.2018 war der Himmel abends klar. Im Internet hatte ich ein Bild vom Kometen C/2016 R2 gesehen, das mit einem 14″ Teleskop aufgenommen worden war. Der Blick in die Software Guide zeigte zwei Dinge: der Komet würde nahe bei den Hyaden stehen – und er würde recht lichtschwach sein. Keinesfalls ein Objekt für das bloße Auge, eher für ein mittleres Teleskop. Also versuchte ich mein Glück fotografisch. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Astrofotos, Kometen | Hinterlasse einen Kommentar

Zwei Protuberanzen am 14.01.2018

Nach längerer Zeit bot die Sonne heute einen lohnenswerten Anblick mit einigen Protuberanzen. Die aus meiner Sicht schönsten zeigt das Bild dieses Blogeintrags. Die Protuberanz rechts oben im Bild war visuell knackig und eher lichtschwach. Die feine Zeichnung zeigte sich erst auf den Aufnahmen.

Technik: Hyperion 13mm am PST auf StarAdventurer, TIS-Kamera s/w

Veröffentlicht unter Astronomische Beobachtungen, Sonnenbeobachtung | Hinterlasse einen Kommentar

Abell 347: Galaxiengruppe NGC 910 u.a.

Südöstlich der auffälligen Edge-On Galaxie NGC 891 steht eine Gruppe Galaxien, die den Kern des Galaxienhaufens Abell 347 bilden. Bereits mit 8″ bis 10″ Teleskopöffnung sind einige Mitglieder dieser Gruppe visuell beobachtbar. Das nebenstehende Foto zeigt diese Gruppe und wurde mit dem TV85 aufgenommen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Astrofotos, Astronomische Beobachtungen, Deep Sky | Hinterlasse einen Kommentar