Astronomische Bauernregel zu Mond und Wolkendecke

Nach vielen Tagen der geschlossenen Wolkendecke, ergab sich am 30.01.23 endlich eine Wolkenlücke. Durch die konnte ich dann mit Ferngläsern 8×42 und 20×70 den Kometen ZTF C/2022 E3 endlich sehen. Freiäugig war ich mir nicht sicher, was in der betreffenden Himmelsecke zu sehen war – denn leider störte der Mond sehr kräftig. Immerhin, ich habe den Kometen mit einem Schweifansatz gesehen. Und so bleibt: „Wird die Wolkendecke licht, nimmt der Mond die Sicht.“

Veröffentlicht unter Astronomische Beobachtungen, Comedy, Kometen | Schreib einen Kommentar

Protuberanz am 28.01.23

Seit Tage lag eine geschlossene Wolkendecke über meinem Wohnort. Heute riss sie für einen Moment auf, den ich um 14h für eine Sonnenbeobachtung nutzen konnte. Drei sehr schöne Protuberanzen waren zu sehen, von denen ich jedoch leider nur die hier gezeigte filmen konnte. Bevor Videos der anderen beiden entstehen konnten, schob sich wieder eine Wolkenbank vor die Sonne.

Veröffentlicht unter Astronomische Beobachtungen, Sonnenbeobachtung | Schreib einen Kommentar

Ein Spektrum von Altair

Das erste Spektrum mit dem neuen Laptop unter Einsatz des USB-Hubs stammt vom hellsten Stern im Sternbild Adler: Altair. Er gehört mit 0,8 mag zu den hellsten Sternen des Nachthimmels und ist nur etwa 17 Lichtjahre von der Erde entfernt. Er gehört der Spektralklasse A an. Sterne dieser Spektralklasse zeigen starke Absorptionslinien des Wasserstoffs. Und das sieht man auch an meinem Spektrum.

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Astronomische Beobachtungen, Spektroskopie | Schreib einen Kommentar

Protuberanzen vom 03.01.2023

Ein Wetterportal meldet für meinen Ort, es sei vollkommen bedeckt. Die Sonne strahlt jedoch vom blauen Himmel. Trotz sehr niedrigem Sonnenstand baue ich das PST auf (11h). Zunächst wirkt die Sonne harmlos: Eine kleine Fleckengruppe, zahlreiche kleine Protuberanzen. Doch dann sehe ich die losgelöste Protuberanz (linkes Bild) und beschließe, Videos zu drehen. Denn auch die Protuberanz im rechten Bild hat etwas: Sie setzt sich auf der Sonnenoberfläche fort. Dies war visuell leichter zu sehen als im Bild, denn die Dynamik der Netzhaut ist doch umfangreicher als die der Kamera.

Veröffentlicht unter Astronomische Beobachtungen, Sonnenbeobachtung | Ein Kommentar

Astronomische Ziele 2023

Wie in jedem Jahr joggen draußen zahlreiche gute Vorsätze vorbei. In wenigen Wochen werden es deutlich weniger sein. Trotz dieser “Falle der guten Vorsätze” wage ich auch dieses Jahr den Blick in die nächsten Monate. Mit Software und Jahreskalender ausgerüstet prüfe ich die kommenden Himmelsereignisse und denke über meine Ausrüstung und weitere Projekte nach.

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Allgemeines | Schreib einen Kommentar

Deep Sky Rule #15

In diesem Jahr war Teleskopbau ein Thema dieses Blogs. Daher greife ich bei den “Deep Sky Rules“ vor und zeige heute bereits Regel #15. Nach dieser sind „schnelle“ Teleskope nicht so schnell, wie man denken könnte.

Veröffentlicht unter Comedy, Deep Sky Rules | Schreib einen Kommentar

Der Zirrusnebel

Eines meiner Lieblingsobjekte am nördlichen Himmel ist der Zirrusnebel im Sternbild Schwan. Selbst jetzt, kurz vor Weihnachten, ist er noch gut zu beobachten. Mein letztes Foto des Zirrusnebels hier im Blog stammt vom 23.08.2015. Heute möchte ich ein neueres Bild veröffentlichen, das mit einer leicht veränderten Ausrüstung entstand.

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Astrofotos, Deep Sky | Schreib einen Kommentar

Sonne in H-Alpha

Es ist Winter mit Dauerfrost und einer dünnen Schneeschicht. Und dann scheint die Sonne. Eine gute Gelegenheit, sie mit dem PST zu betrachten. Heute um 10:30 MEZ stand sie noch tief und die Luft war diesig. Aber wirklich hoch steigt sie im Augenblick sowieso nicht mehr. Der früheste Sonnenuntergang liegt aber bereits hinter uns. Zwei Protuberanzen und eine Fleckengruppe sprangen mir visuell besonders ins Auge. Durch den Tiefstand war die Luft unruhig, was man den Fotos ein wenig in Form von Unschärfe anmerkt.

Veröffentlicht unter Astronomische Beobachtungen, Sonnenbeobachtung | Schreib einen Kommentar

Gedanken zum First Light

Das First Light meines 16“-Dobson liegt 25 Jahre zurück. Zu diesem Anlass möchte ich mich in dieses Erlebnis zurückversetzen. Was geschah? Was gelang, was ging schief? Wie fühlte es sich an? Eine kleine Erinnerung.

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Allgemeines, Technik | Schreib einen Kommentar

Weihnachtspatente 2022

Die herrliche Spaziergänge des Herbstes und Stephanie Jones‘ Konzert sind noch immer sehr präsent. Trotzdem ist schon der erste Advent angekommen. Also schaue ich auch in diesem Jahr, ob uns die Erfinder dieser Welt die Vorweihnachtszeit und das Weihnachtsfest verschönern können. Tatsächlich werden wir uns in diesem Jahr ausführlich mit dem Weihnachtsmarkt befassen.

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Allgemeines | Schreib einen Kommentar