Eine halbe Venus … immerhin!

Im letzten Artikel gab es den Abendhimmel mit Mond, Jupiter, Venus und Plejaden zu sehen. Dabei zeigte sich die Venus leider völlig überstrahlt, daher waren ihre Reize verhüllt. Während ich in den letzten Tagen auf das Ende der Abenddämmerung wartete und das Teleskop vorbereitete, konnte ich Venus mit dem TV85 aufnehmen. Details sind auch hier Mangelware – doch immerhin kommt die Phase deutlich zu Vorschein.

Ältere Aufnahmen von Venus kann ich hier und hier bieten.

Dieser Beitrag wurde unter Astrofotos, Planeten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Eine halbe Venus … immerhin!

  1. Hallo Frank,

    Glückwunsch zu der gelungenen Aufnahme.

    Viele Grüße,
    Christian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.