Asterismus: Lederman 1

Nur 50 Bogenminuten östlich der bekannten Edge-On Galaxie NGC 891 steht eine Sternenformation mit dem Namen Lederman 1. Diese fiel mir bei der Beobachtungsvorbereitung für den 07. Januar im „Deep Sky Atlas“ von Interstellarum auf. Da ich Asterismen spannend finde, stattete ich dem Objekt einen Besuch ab. Nebenstehendes Foto stammt aus meinem Archiv und entstand mit dem TV85.

Am 07. Januar 2018 endete eine Beobachtungspause, die am 06. November 2017 begonnen hatte. Grund war schlechtes Wetter in diesen zwei Monaten. Nun, als mitteleuropäischer Beobachter kennt man solche Phasen ja.

Mit dem 10″ Dobson suchte ich zunächst NGC 891 auf. Im 8mm Ethos-Okular ist diese Galaxie zumindest für den geübten Deep-Sky-Beobachter ein grandioser Anblick: groß und recht hell steht die lange Spindel in einem hübschen Sternfeld. Das Ethos-Okular zeigt einen Himmelsausschnitt, in den selbst der Vollmond vollständig hineinpasst: sein Durchmesser beträgt mehr als 38 Bogenminuten.

Von NGC 891 schwenkte ich das Teleskop nach Osten und gelangte zu Lederman 1. Diese Sterngruppe ist sehr auffällig und wirkt in der Tat wie ein loser offener Sternhaufen. Sie setzt sich deutlich gegen den Sternenhintergrund ab. Die Sterne sind jedoch nur zufällig so angeordnet und nicht gravitativ gekoppelt. Es handelt sich eben um einen Asterismus, keineswegs um einen Sternhaufen.

In meinem Foto ist Lederman 1 von einem roten Kreis umgeben (großes Bild mit Markierung; Bild ohne Markierung). In dessen Zentrum befindet sich einen Ring aus Sternen, der auch im Teleskop hervorsteht. Von diesem Ring gehen bogenförmige Sternenketten in alle Richtungen aus, so dass der Eindruck einer Spinne, einer Krabbe oder eines Oktopus entsteht. Die Sterne besitzen eine Helligkeit von 11ter bis 12ter Größe und sind auch mit weniger als 10″ ein guter Anblick. Im Netz fiel mir eine Zeichnung mit einem 8″ Dobson auf: Lederman 1 von Jaakko Saloranta aus Finnland.

Dieser Beitrag wurde unter Astrofotos, Astronomische Beobachtungen, Deep Sky veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Asterismus: Lederman 1

  1. Rene sagt:

    Lieber Frank,

    deine Beobachtungsbeschreibung klingt nach einen sehr interessantem Sternmuster.
    Ich habe Lederman 1 einigen meiner Freunde weitergeleitet, wir werden alle mal ein Auge drauf werfen.

    Viele Grüße

    Rene

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.