ISS am 18. Juli 2009

Hm, ich sehe schon: die aktuelle Neumondphase geht ohne nennenswerte Deep-Sky-Beobachtung zu Ende. Das Wetter ist schon sehr instabil, was ja die Planung zusätzlich erschwert. Immerhin, am 18. Juli riss es abends ein Stück weit auf, so dass es lohnte, das C8 aufzubauen. Ziel: die ISS mit dem angedockten Space Shuttle. CalSky gab an, die ISS werde um 22:43 MESZ über dem WNW-Horizont erscheinen und um 22:48 MESZ in 73 Grad Höhe „kuliminieren“. Mit -4 mag würde dies ein recht heller Durchgang werden.

Kurz nach 22:45 sah ich die ISS dann auch. Daher löste ich die Klemmen der Montierung, peilte durch den Sucher auf die ISS und löste gleichzeitig die fokal am C8 montierte 350D aus. Zum Glück räumt diese die Bilder ja sehr flugs auf die CF-Karte, so dass Aufnahmeserien kein Problem darstellen. Hier also das erste Bild:

ISS 18.07.2009

In der Folge kam die ISS schnell näher und wurde größer und heller. Im Sucher fiel mir ein zweiter Lichtpunkt auf, der vor der ISS auf gleicher Umlaufbahn flog. Wobei, ich will vorsichtig sein: mein Sucher zeigt kein aufrechtes Bild und ich kann jetzt nicht sicher sagen, ob der Lichtpunkt wirklich vor oder nach der ISS flog. Jedenfalls war dort ein zweiter Raumflugkörper unterwegs, evtl. eine Progress-Kapsel, die in den letzten Tagen für Andockmanöver benutzt worden war.

Weiter geht’s mit zwei Aufnahme nahe der „Kulmination“:

ISS am 18.07.2009

Die zweite Aufnahme:

ISS am 18.07.2009

Nun kann das große Rätselraten beginnen: was ist was? Ist das Space Shuttle die Struktur rechts oberhalb des Kreuzungspunktes? Dem muss ich mal nachgehen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf ISS am 18. Juli 2009

  1. Pingback: Blog-Teleskop #31 « Alles was fliegt

  2. Christian Weihs sagt:

    Wow, genial 🙂
    Hab diesen Überflug ebenfalls beobachtet (und ein paar Freunde dafür begeistern können), das Ding aber fotografieren zu können wäre der Hammer gewesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.