Beobachtungshinweis: Planetenwanderung am Abend

Während ich mich gerade an einen neuen Himmel gewöhne, springt mir das Sonnensystem ins Auge. Dies wird in den nächsten Tagen umso spannender, als der Mond zunimmt und damit von Abend zu Abend ostwärts wandern wird. Im Westen strahlt in hellem Glanz die Venus, dies ist im Bild rechts zu sehen.

Mars steht mittig im Sternbild Löwe und ist in der Abenddämmerung leicht hoch im Süden zu sehen, soweit einem das Sternbild bekannt ist. In diesem Bild sind die Sterne des Sternbildes mit Linien verbunden, Mars ist mit einem gefüllten grauen Kreis unterlegt.

Im Südosten taucht Saturn auf, den ich ebenfalls abgelichtet habe. Links oben im Bild sind ein Teil der Sterne des Sternbildes Bootes (Bärenhüter) zu sehen, in der rechten unteren Bildecke ist ein Rechteck gezeichnet, dies ist das Sternbild Corvus (Rabe). Rechts der Bildmitte ist ein „Y“ aus Linien gezeichnet, durch welche Sterne des Sternbildes Virgo (Jungfrau) verbunden werden. Der Planet Saturn ist unterhalb der Bildmitte wieder mit einem gefüllten grauen Kreis unterlegt.

Es lohnt sich, sowohl den nun entlang dieses Planetenreigens wandernden Mond zu verfolgen als auch zu prüfen, ob sich die Planeten gegenüber den Sternen des jeweiligen Sternbildes bewegt haben – schließlich handelt es sich ja um „Wandelsterne“.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Astrofotos, Planeten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Beobachtungshinweis: Planetenwanderung am Abend

  1. Pingback: Vor Anker im Regenmeer | Asterythms

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.