Ei Gewitter!

Ein Tiefausläufer dürfte den Sommer 2011 beendet haben. Hier und da gab es heftige Unwetter, wie so oft hatten wir in Wetzlar jedoch Glück. Folgendes Bild gelang mir gestern abend:


(großes Bild)

Hier noch ein kleines Gedicht dazu:

In der Ferne hör‘ ich’s Grollen
will da eine Front anrollen?
Ich glaub‘ da war ein Wetterleuchten –
als ob wir noch mehr Nachtlicht bräuchten!
Besser ist’s, ich pack‘ jetzt ein
und hole lose Sachen rein
ins Haus wo mir dann bleibt,
zu sehen, was das Wetter treibt.

Dieser Beitrag wurde unter Gedichte, Wetter veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.