Der Planetarische Nebel M2-47

Ziemlich zentral im Sternbild Adler, etwa anderthalb Grad östlich vom offenen Sternhaufen NGC 6756 entfernt, steht der PN M 2-74, auch: PK 39-02.1. Er ist mit 6 Bogensekunden als recht kleines Objekt im Katalog verzeichnet.

Am 21.09.2020 bei überdurchschnittlich klarem Himmel mit sehr ruhiger Luft konnte ich dieses Objekt mit dem 10″ f/5 aufsuchen. Und hatte Erfolg.

Ich notierte: „Im 6 mm und 8 mm bleibt das Objekt stellar, spricht gut auf UHC-Filter und OIII-Filter an. Eindeutiger Filterblink, als Vergleichsstern ist GSC 471 1253 gut. Ohne Filter ist der Vergleichsstern leicht, mit Filter sind die Objekte etwa gleichhell und im indirekten Sehen sicher zu halten.“ Laut Guide hat der Stern 12.2 mag.

Dieser Planetarische Nebel ist mein 225ster Erfolg.

Nun möchte ich noch 25 weitere Kandidaten knacken 🙂

Damit endet auch eine Serie von 7 visuellen Beobachtungen.

Dieser Beitrag wurde unter Astronomische Beobachtungen, Deep Sky, Planetarische Nebel veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.