„Fluchtpunkt Werdeburg“, Teil 2

In der letzten Woche veröffentlichte ich hier den ersten Teil einer Geschichte, in der ein Teleskophändler nach Werdeburg kommt und diese „Stadt der Astronomie“ kennenlernt. Doch im ersten Teil entwickelte sich die Geschichte bedrohlich. Der Protagonist fragte sich, ob er noch mit heiler Haut davonkommen würde.

Die Auflösung erfolgt nun heute mit dem zweiten Teil, der einen eigenen Titel bekommen hat: Fluchtpunkt Werdeburg. Ein herzliches Dankeschön an meine Testleser Nina, Rene und Christian.

Der Link zum PDF:

Teil 2, Fluchtpunkt Werdeburg

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Comedy, Werdeburg veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.