Sonnenflecken in H-Alpha

Heute ist Samstag und bereits seit Dienstag ist der Himmel überwiegend wolkenlos. Sehr erfreulich, nach der langen Regenzeit. Zwar ist der Himmel heute diesig, was die Sonnenbeobachtung bei der noch immer recht tief stehenden Sonne erschwert. Gerade feine Protuberanzen, die die Spezialität von H-Alpha-Beobachtung sind, leiden unter der verschlechterten Durchsicht. Dafür steht heute mitten auf der Sonnenscheibe eine nette Fleckengruppe, siehe Bild. Die Aufnahme erfolgte wie immer mit dem PST und einer TIS-Videokamera in Projektion an einem Hyperion 13mm.

Dieser Beitrag wurde unter Astronomische Beobachtungen, Sonnenbeobachtung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.