Komet Lovejoy am 12.03.2015

Knapp über dem Osthorizont sah ich schon während meiner abendlichen Gitarrensession eine hohe Nebelschicht heranziehen. Aber sie kam erst, als ich die Aufnahmen für zwei astronomische Motive im Kasten hatte. Im Bild (Version ohne Markierungen) dieses Beitrags ist der Komet Lovejoy zu sehen, der gestern im Sternbild Cassiopeia zu finden war.

Es waren 13 Aufnahmen, jeweils 30 Sekunden belichtet bei 3200 ISO. Zum Einsatz kam ein Objektiv mit 70mm Brennweite und f/4. Das Bild zeigt einen Ausschnitt aus der Aufnahme, verkleinert oder vergrößert wurde nicht. Die Kamera wurde auf einer StarAdventurer-Montierung nachgeführt.

Der Komet hat seine hellste Phase schon seit einiger Zeit verlassen und wird nun lichtschwächer. Und doch ist der Kometenkopf auf der Aufnahme schön als farbiges, nicht sternförmiges Objekt zu sehen. Fast senkrecht nach oben ist sogar der Kometenschweif zu erkennen.

Auf der Aufnahme ist auch der berühmte offene Sternhaufen NGC 457 zu sehen, der auch als Eulenhaufen bekannt ist. Im Teleskop immer ein lohnender Anblick und ich finde, er kommt hier auch gut zur Geltung.

Norden ist auf der Aufnahme übrigens oben.

Dieser Beitrag wurde unter Astrofotos, Astronomische Beobachtungen, Kometen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Komet Lovejoy am 12.03.2015

  1. Elisabeth Huang sagt:

    Hallo Frank,
    deine Astrofotos sehen richtig toll aus! Wenn du Lust hast, kannst du ja mal auf folgenden Link gehen und bei den „Star of Europe Awards“ teilnehmen:
    http://www.astroshop.de/beratung/star-of-europe-awards/mitmachen/c,9165

    Wir würden uns jedenfalls sehr freuen!
    Beste Grüße,
    Elisabeth

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.