Lovejoy einmal anders (17.01.2015)

Zirren hatte ich bereits im Zusammenhang mit der Sonnenbeobachtung erwähnt. Sie sind leider auch heute Abend noch unterwegs. Nebenstehendes Bild zeigt nun den Kometen Lovejoy und die Plejaden M45. Ich finde, die Wolken verleihen dem Bild noch eine besondere Stimmung.

Gerne hätte ich auf die Wolken verzichtet und das Paar Lovejoy und M45 schöner abgelichtet. Das Bild zeigt einen Ausschnitt aus einer Summenaufnahme mit 50mm f/4,5 bei 3200 ASA und stehender Kamera. Die Belichtungszeit beträgt 200 Sekunden.

Ein auf einer der Ecken stehendes Viereck von Sternen bildet den Kern von M45. Unterhalb des unteren Sternes, auf dem das Viereck sozusagen steht, ist eine kleine neblige Fläche zu sehen. Der Stern heißt Merope und die neblige Fläche ist der so genannte Meropenebel. Man kann ihn durchaus visuell beobachten.

Auf der Aufnahme ist der Kopf des Kometen als helle, kleine blaue Fläche zu sehen, etwas größer als ein Stern. Im Vergleich zu den Sternen in seiner Umgebung und den Sternen von M45 ist er hell! So konnte ich ihn auch gut mit bloßem Auge sehen.

Dieser Beitrag wurde unter Astrofotos, Astronomische Beobachtungen, Kometen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten auf Lovejoy einmal anders (17.01.2015)

  1. Josef sagt:

    Hallo Frank,
    Du hast wohl nicht nachgeführt. Dafür ists gut gelungen, auch wenn man bedenkt, dass Du auf 4,5 abgeblendet hast und deswegen wahrscheinlich länger belichten musstest. Ich habe gestern noch einen Versuch mit Nachführung gewagt: http://www.josef-graef.de/images/sterne/kometen/lovejoy20150117.jpg Wie gesagt, irgendwas ist immer, diesmal stört mich der Sensorstaub . Dafür ist unser Garten verschont geblieben, ich war nämlich auf dem Balkon.
    Viele Grüße
    Josef

    • Frank sagt:

      Hallo Josef,
      Du hast vollkommen recht: die Kamera stand. Das Objektiv gab leider nicht mehr her als f/4,5. Die Schwingungen des Statives konnte ich übrigens mit Spiegelvorauslösung und Reihenaufnahme reduzieren. In der Reihenaufnahme bleibt der Spiegel nämlich gleich oben.
      Auf Deiner Aufnahme ist sehr schön zu sehen, dass der Komet einen langen Schweif hat – gefällt mir sehr gut!
      Tschüss
      Frank

  2. Josef sagt:

    Hallo Frank,

    hier noch ein Versuch Lovejoy mit der Andromeda-Galaxie am 8.2.2015:
    http://www.josef-graef.de/images/sterne/kometen/lovejoy_andromeda.jpg
    Mit einem 50mm Objektiv, abgeblendet auf f/4 mit 40Da auf StarAdventurer, nebenbei erste RA-Autoguiding-Versuche mit diesem Ding gemacht. Schwierige Bedingungen: Gerade als ich alles aufgebaut und eingerichtet hatte, zogen Wolkenschwaden durch. Aber sowas kennem wir ja…

    Viele Grüße,
    Josef

    • Frank sagt:

      Hallo Josef,
      Super, die Aufnahme mit Lovejoy und der Andromedagalaxie ist wirklich empfehlenswert. Gestern Abend wollte ich auch einen Versuch starten, allerdings kam die Wolkenbank passend mit der Dunkelheit …
      Tschüss, Frank

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.