Lovejoy einmal anders (17.01.2015)

Zirren hatte ich bereits im Zusammenhang mit der Sonnenbeobachtung erwähnt. Sie sind leider auch heute Abend noch unterwegs. Nebenstehendes Bild zeigt nun den Kometen Lovejoy und die Plejaden M45. Ich finde, die Wolken verleihen dem Bild noch eine besondere Stimmung.

Gerne hätte ich auf die Wolken verzichtet und das Paar Lovejoy und M45 schöner abgelichtet. Das Bild zeigt einen Ausschnitt aus einer Summenaufnahme mit 50mm f/4,5 bei 3200 ASA und stehender Kamera. Die Belichtungszeit beträgt 200 Sekunden.

Ein auf einer der Ecken stehendes Viereck von Sternen bildet den Kern von M45. Unterhalb des unteren Sternes, auf dem das Viereck sozusagen steht, ist eine kleine neblige Fläche zu sehen. Der Stern heißt Merope und die neblige Fläche ist der so genannte Meropenebel. Man kann ihn durchaus visuell beobachten.

Auf der Aufnahme ist der Kopf des Kometen als helle, kleine blaue Fläche zu sehen, etwas größer als ein Stern. Im Vergleich zu den Sternen in seiner Umgebung und den Sternen von M45 ist er hell! So konnte ich ihn auch gut mit bloßem Auge sehen.

Dieser Beitrag wurde unter Astrofotos, Astronomische Beobachtungen, Kometen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten auf Lovejoy einmal anders (17.01.2015)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.