Archiv der Kategorie: Begriffe

Astronomen werfen mit sehr vielen Begriffen um sich. Hier wollen wir beleuchten, was es mit den Begriffen so auf sich hat.

Lexikon: Scheiner, scheinern

Scheiner entwickelte eine Methode zum Einnorden von Fernrohren, sog. „Scheinern“. Sie ist hervorragend geeignet, klare Nächte ohne nennenswerte Beobachtungsaktivität zu verbringen. Redewendung: „Da will sich wohl jemand einscheinern.“ Wird unter Fotografen verwendet, wenn ein Mitfotograf zu überschwänglich die Technik der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Begriffe | 5 Kommentare

Von schwarzen Löchern, Selbstbau und der Sonnendespression …

Heute bewegen wir uns in unserem astronomischen Wörterbuch im Bereich des Buchstabens „s“: Schwarzes Loch das; andere Bezeichnung für das Hobby Astronomie. So genannt wegen dem unstillbaren Verschlingen von Geld. Selbstbau der; beschreibt den Versuch, durch extrem hohen Zeit- und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Begriffe, Comedy | Hinterlasse einen Kommentar

Lexikon: Zeitdilatation

Zeitdilatation bezeichnet das Phänomen, welches bei der Beobachtung von möglichen Bedeckungsereignissen oder beim Nachführen von Fotos auftritt. Sekunden werden zu Minuten, Minuten zu Stunden und Stunden zu Tagen ….

Veröffentlicht unter Begriffe | Kommentare deaktiviert für Lexikon: Zeitdilatation

Lexikon: Zenit

Zenit, der; jener Punkt am Himmel, bei dem der Beobachter durch ein Minimum an Atmosphäre schaut. Konsequenterweise lassen sich hier Fernrohr zumeist am schlechtesten bedienen. Dies sieht man übrigens sehr schön in Florian Freistetters Beitrag über sein neues Teleskop. Man … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Begriffe | 1 Kommentar

„Messier-catalogue“

Der; eine Objektsammlung. Die Bezeichnung stammt aus dem Englischen und geht auf die Entstehung des Katalogs zurück.

Veröffentlicht unter Begriffe | 1 Kommentar

Beobachtungspraxis

Beobachtungspraxis, die; hier werden akute Fälle von Sehschwächen aller Art behandelt.

Veröffentlicht unter Begriffe | Hinterlasse einen Kommentar

Autoguiding

Autoguiding, das. Ursprünglich aus

Veröffentlicht unter Begriffe | 1 Kommentar