Ein Mondgruß

Einige klare Abende liegen hinter uns. Auch hier im Norden wurde es nachts schon wieder angenehm dunkel, die Milchstraße strahlte hell vom Himmel.
So wie die Schönwetterphase gerade mit Blitz und Donner ihr Ende findet, nimmt der Mond nun auch wieder zu und beendet diese schöne Neumondphase.
Obwohl der Mond im Bild nebenan offensichtlich schon mehr als zur Hälfte erleuchtet ist, stand er gestern zum Aufnahmezeitpunkt nur wenige Grad über dem Horizont (bestenfalls 10°). Dies kündigt den nahenden Herbst an: nach Neumond benötigt der Mond lange, um hoch über den Horizont zu steigen. Dafür geht er lange nach Vollmond noch früh auf – gerne auch Erntevollmond genannt.
Nach dem Foto genoß ich den Mond noch eine ganze Weile im TV 85 mit einem 4,7mm Ethos – viel näher kommt man wohl an das Erlebnis im Mondorbit nicht heran 🙂

Dieser Beitrag wurde unter Astrofotos, Mond veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.