Sonne in H-Alpha am 12.03.22

Heute Nachmittag stand die Sonne an einem leicht weißlich-blauen Himmel, die Luft war erstaunlich ruhig. Mit dem PST lohnte der Blick: Auf der Sonnenscheibe selbst standen einige Flecken, den Sonnenrand zierten Protuberanzen. Diese waren zwar relativ klein, jedoch sehr reichhaltig strukturiert. Das Fleckenfoto zeigt nicht den größten Fleck des Tages. Allerdings fand ich die drei wahrscheinlich bipolaren Gruppen in Nachbarschaft interessanter.

Dieser Beitrag wurde unter Astronomische Beobachtungen, Sonnenbeobachtung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.