Wärme bei Gewitter

Gestern waren meine Frau und ich mit Fahrrad und Tretroller auf Tee, Kaffee und Kuchen im Nachbarort. Auf der Rückfahrt wurden wir dann nass. Über uns hatte sich ein Gewitter aufgetürmt und regnete nun ab. Was mich aber faszinierte war der Temperaturverlauf, den wir auf der Fahrt erlebten. Die Grafik soll dies veranschaulichen: Die gestrichelte Linie gibt unsere Fahrt auf der Straße zwischen den Häusern (dunkelrot) und Hecken (dunkelgrün) an, blau sind kalte Bereiche, rot sind warme Bereich markiert. Dabei war warm “warm auch im T-Shirt” und kalt “ui, jetzt ist aber im T-Shirt zu kalt, eine Jacke wäre gut”. Das müssen locker 5 Grad Celsius (bzw. 5 Kelvin) Temperaturunterschied gewesen sein. Dabei stand die Luft sogar, es war keine Strömung zu spüren. Innerhalb weniger Sekunden wechselten sich warm und kalt ab. Faszinierend.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Wetter veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.