Sonne am 13.12.2015

Überraschend klarer Himmel überredete mich zu einer Sonnenbeobachtung. Allerdings stand die Sonne sehr tief und erreichte während der Beobachtung die Dachkante des Nachbarhauses. Trotzdem war es eine schöne Beobachtung und es gab Protuberanzen und einen Sonnenfleck zu sehen.

Unter der Woche hatte ich bereits versucht, den Kometen Catalina zu beobachten. Hierbei störten Zirren jedoch sehr, so dass ich zwar sagen kann, ihn gesehen zu haben – mehr aber auch nicht. Und was der Mitarbeiter vom Wachdienst unserer Firma gedacht hat, als ich mit dem Fernglas auf dem Firmenparkplatz in Richtung Baumwipfel guckte, hat er dann auch für sich behalten.

Zurück zur heutigen Sonne. Das Bild oben zeigt die interessantesten Protuberanzen des Tages und das Bild rechts einen Sonnenfleck. Dieser steht schon recht dicht am Sonnenrand. Visuell fand ich die Fleckencharakteristik ausgeprägter.

Die Qualität der heutigen Sonnenbeobachtung war nun doch überraschend. Während der Beobachtung schob sich das Dach ins Bild, was für unruhiges Bild sorgt. Zudem waren am Horizont noch Quellwolken unterwegs und eine davon wanderte durchs Bild und ist sogar auf einem der Videos zu sehen.

Dieser Beitrag wurde unter Astronomische Beobachtungen, Sonnenbeobachtung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.