Ein Blick auf Jupiter

Der Mond ist beinahe voll und so warf ich gestern einen Blick auf den Planeten Jupiter. Nebenstehendes Bild entstand mit einem Tele-Objektiv f/10 und f=1.000mm in Okularprojektion mit einem 15mm Okular. Zeitpunkt war 22:55 MESZ; Norden ist oben, Osten links.

Leider war die Luft recht unruhig, aber ich finde, es sind schon einige Details an Wolkenbändern zu sehen. Rechts neben der Planetenscheibe ist der Jupitermond Europa zu sehen, einer der vier galileiischen Monde. Ohne den hellen Jupiter wäre dieser Mond abseits der Städte bereits mit bloßem Auge zu sehen. Die Sonne steht rechts hinter dem Betrachter des Bildes, daher wird die Planetenscheibe zum linken Rand hin dunkler. Das ergibt einen schönen räumlichen Effekt, man kann sich gut vorstellen, dass Jupiter ein kugelförmiges Objekt ist.

Dieser Beitrag wurde unter Astronomische Beobachtungen, Planeten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.