Einfach mal in Richtung Nordamerika

Viele waren in den letzten Tagen vermutlich sehr viel unterwegs. Manche waren sogar unterwegs zum Standesamt – herzlichen Glückwunsch und alles Gute von dieser Stelle! Es freut mich, ein offensichtlich sehr glückliches Paar zu sehen 🙂 Kürzlich war ich mit einfachsten Mitteln in Richtung Nordamerika unterwegs. Natürlich rede ich von einem Himmelsobjekt, siehe Bild rechts.

Ehrlich gesagt handelt es sich bei dem Bild um einen Versuch und das Ergebnis ist noch deutlich steigerungsfähig. Dieses Blog dient ja auch dazu, Astronmie nachvollziehbar zu machen und daher passt das Bild gut. Es entstand aus mehreren Einzelbildern, die mit einer stehenden Kamera ohne Nachführung bei 34mm Brennweite eingesetzt wurde. ISO betrug 3200, die Belichtungszeit 180s. Flats und Darks wurden ebenfalls verwertet. In der Kamera (Canon 1100D) war zudem ein UHC Filter von Astronomik eingebaut.

Irgendwie fiel es mir schwer zu fokussieren. Das ist das größte Problem an der Aufnahme und wird in der größeren Version noch deutlicher. Die Länge der Belichtungszeit ist an der äußersten Grenze, etwas kürzere Belichtung wäre doch besser gewesen, um punktförmigere Sterne zu erhalten. Zum Fokussieren muss ich mir noch was einfallen lassen, die Belichtungszeit zu reduzieren (oder eben doch nachzuführen), ist dagegen ein Leichtes.

Kurz noch zur Erläuterung: NGC7000, der Nordamerikanebel, steht als rote Fläche im linken oberen Bildviertel. Schön zu sehen sind „USA“ und „Kanada“, sowie „Mexiko“. Im Bild rechts von NGC7000 stehen zwei helle Sterne fast waagrecht nebeneinander. Der rote Nebel zwischen den Sternen ist IC 5067, auch als Pelikannebel bekannt. Weiter entlang der Bilddiagonalen nach rechts unten sind kleine rote Flächen zu sehen, die zu Emissionsnebeln der Milchstraße gehören und deren Verlauf schön markieren.

Dieser Beitrag wurde unter Astrofotos, Deep Sky veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.